Unfallversicherung

Unfälle passieren schnell und unerwartet. Lange Krankenhausaufenthalte, kostspielige OPs oder Invalidität können die Folge sein. Eine Unfallversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalls und sorgt dafür, dass Sie Ihren Alltag auch nach dem Unfall sicher und sorgenfrei meistern können.

Kontaktformular

Unfallversicherung

Die Unfallversicherung

Solange wir gesund, fit und mit vollem Elan sind, machen wir uns kaum Gedanken oder Überlegungen, was kann plötzlich passieren. Ein unerwarteter Unfall kann Ihr Leben in unvorstellbarem Maße auf den Kopf stellen. Was passiert, wenn Sie nach einem Unfall Ihre berufliche Tätigkeit nicht mehr ausüben können und dadurch einen Einkommensverlust erleiden müssen oder die Wohnung oder Haus behindertengerecht umgebaut werden soll. Auch bei Unfällen, die keine Invalidität zur Folge haben, und Sie dadurch kurzfristig eine Haushaltshilfe für Ihren Alltag bräuchten. Für diese Fälle ist eine private Unfallversicherung sinnvoll und notwendig. Für den Fall der Fälle abgesichert zu sein. Die Unfallversicherung kann flexible und nach Ihren individuellen Bedürfnissen abgestimmt werden. Wenn der Fall der Fälle eintrifft, damit die Leistung genau zu Ihrem Bedürfnis passt.

 

Welche Lücken in der gesetzlichen Unfallversicherung existieren?

Allgemein gilt: Die gesetzliche Unfallversicherung erstreckt sich nur auf Unfälle während der Arbeitszeit, sowie auf dem direkten Hin- und Rückweg. Leider passieren die meisten Unfälle jedoch in der Freizeit bzw. im Haushalt, wo die gesetzliche Unfallversicherung keinen Schutz bietet. Auch Unfälle beim Sport sind gesetzlich nicht versichert und können ausschließlich mit einer privaten Unfallversicherung versichert werden.

Während Berufstätige bei Unfällen im Zusammenhang mit der Arbeitsstätte und dem direkten Arbeitsweg gesetzlich abgesichert sind, genießen Selbstständige und Freiberufler keinen gesetzlichen Unfallschutz. Vor allem bei vorübergehender oder andauernder Arbeitsunfähigkeit nach einem Unfall muss man mit Verdienstausfällen rechnen, deswegen ist eine private Unfallversicherung sehr wichtig. Für Schüler und Studenten gilt: Unfälle, die in der Schule bzw. Universität oder auf dem direkten Hin- und Rückweg passieren, sind gesetzlich abgedeckt.

Für Kinder, die noch nicht in den Kindergarten gehen, besteht kein gesetzlicher Versicherungsschutz. Im Kindergarten sind Kinder nur während des Besuchs und auf dem direkten Hin- und Rückweg versichert. Bei Unfällen auf dem Spielplatz, Spielen im Freien mit Freunden oder anderen Aktivitäten in der Freizeit greift der gesetzliche Versicherungsschutz nicht. Ebenso wenig für bestimmte Personengruppen, wie Hausfrauen und -männer, Rentner und Arbeitslose. Vor allem für diesen Personenkreis ist eine private Absicherung daher sinnvoll.

 

Diese Seite teilen

https://www.terminland.de/stuppia/intern/

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

Versicherungsmakler Stuppia
Salvatore Stuppia
Karlstr. 1
68623 Lampertheim

Telefon: +49 (6206) 9373793
Telefax: +49 (6206) 9698048
E-Mail: Salvatore.Stuppia@Stuppia.de
Webseite: www.versicherungsmakler-stuppia.de

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs.1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-KUR0-PXYAE-94

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Wiesbaden
Wilhelmstr. 24 - 26

65183 Wiesbaden

 

Telefon: 0611 / 1500-0
Telefax: 0611 / 1500-222
E-Mail: info@wiesbaden.ihk.de
Webseite: www.ihk-wiesbaden.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de