Berufsunfähigkeitsversicherung

Wenn Sie aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit berufsunfähig werden, erhalten Sie dank der Berufsunfähigkeitsversicherung eine monatliche Rente. Diese private Absicherung Ihrer Arbeitskraft ist ein Muss, da die gesetzliche Rentenversicherung i.d.R. keine Basisversorgung sicherstellen kann.

Kontaktformular

Berufs­unfähigkeitsversicherung – Die BUV als Baustein zur Einkommenssicherung

Gerade im Handwerk kann es schnell zu schwerwiegenden Unfällen kommen, die zu einer Berufsunfähigkeit und damit einem invaliditätsbedingten Abstieg führen. Umso wichtiger ist daher eine Berufsunfähigkeits-Versicherung als Einkommenssicherung.

Eine Berufsunfähigkeits-Versicherung deckt im Schadensfall die materiellen Bedürfnisse des Versicherten ab. Der Versicherung kommt eine Art Versorgungscharakter zu, denn die BUV dient der Gefahrenabwehr für die Altersvorsorge und Familienversorgung.
In meinem Alltag als Versicherungsmakler höre ich häufig den Einwand, dass eine BUV doch viel zu teuer sei und der Nutzen eher gering. Viele denken „es wird ja schon nichts passieren“. Natürlich kann alles über ein gesamtes Berufsleben hinweg gut gehen, aber passiert unerwartet ein schwerer Unfall und kommt damit einhergehend der Wegfall des Einkommens, dann ändert sich schlagartig alles. In diesem Fall stellt sich dann die Frage, was „teurer“ ist: Das Zahlen eines Versicherungsbeitrages oder das für Jahre, manchmal auch Jahrzehnte wegfallende Einkommen?

Durch meine langjährige Tätigkeit als Versicherungsmakler bin ich auf die Einkommenssicherung durch optimierte Verträge für das Handwerk spezialisiert. In enger Kooperation mit meinen Kunden entwickele ich Konzepte, die perfekt auf die jeweiligen Anforderungen hin maßgeschneidert sind. Eine unabhängige Beratung können Sie natürlich voraussetzen. Gerne informiere ich Sie umfassend über die persönlichen Faktoren, die Einfluss auf die Höhe der Beiträge im Rahmen einer Berufsunfähigkeits-Versicherung haben (Alter, Versicherungsdauer, Berufsgruppe, Eintrittsalter, Gesundheitszustand etc.). Ein Vergleich der unterschiedlichen Anbieter gehört natürlich ebenfalls zu meinem Portfolio – denn die optimale Versicherung des einen muss noch längst nicht zu dem Bedarf des anderen passen!

Vorteile für Ihre Einkommenssicherung:

  • Unabhängige Beratung
  • Individuelle Angebote
  • Schneller Vergleich
  • Kompetenter, freundlicher Service

Möchten Sie sich umfassend hinsichtlich einer Berufsunfähigkeits-Versicherung beraten lassen? Dann rufen Sie mich einfach an oder oder hinterlassen Sie mir eine Nachricht.

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

Versicherungsmakler Stuppia
Salvatore Stuppia
Karlstr. 1
68623 Lampertheim

Telefon: +49 (6206) 9373793
Telefax: +49 (6206) 9698048
E-Mail: Salvatore.Stuppia@Stuppia.de
Webseite: www.versicherungsmakler-stuppia.de

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs.1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-KUR0-PXYAE-94

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Wiesbaden
Wilhelmstr. 24 - 26

65183 Wiesbaden

 

Telefon: 0611 / 1500-0
Telefax: 0611 / 1500-222
E-Mail: info@wiesbaden.ihk.de
Webseite: www.ihk-wiesbaden.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de